PerfectHome24
Ratgeber für gesünderes Wohnen!

Rustikale Einrichtung – Nostalgie richtig machen

Eine Rustikale Einrichtung ist heutzutage etwas Besonderes. Da die meisten Menschen ihre Häuser immer moderner gestalten, sorgen rustikale Wohnungen für ein gewisses Maß an Nostalgie. Sie erinnern uns an eine Zeit, bevor alles auf den Millimeter genau abgemessen wurde.

Sie sorgen für Abwechslung in einer Welt, die immer mehr Perfektion anstrebt, da ein rustikaler Look Imperfektion repräsentiert. Es beschreibt das bäuerliche und selbst erschaffene. Etwas dass gebaut werden musste und zwar nicht weil man es konnte, sondern weil es gebraucht wurde. Deswegen ist Perfektion mit der rustikalen Einrichtung auch nicht anzustreben, denn es wird eine pragmatische Denkweise mit dem Mobiliar verkörpert.

Was gefällt uns an rustikaler Einrichtung?

Nicht nur nostalgische Emotionen werden hierbei ausgelöst. Jüngere Generationen finden ebenfalls gefallen an solchen Einrichtungen. Das liegt daran, dass wir heutzutage in einer visuell, fast schon perfekten, sauberen Welt leben. Rustikale Möbel sind eben nicht perfekt, gerade oder symmetrisch.

Ab und an findet man in den Möbelstücken, die grob abgeschnittenen Äste oder es wurden ungerade Bretter verarbeitet. Eventuell stehen auch noch Nägel etwas ab, was natürlich gefährlich sein kann, aber mittlerweile bei extra angefertigten Möbelstücken mit Absicht eingebaut wird. Hierbei ist die Absicht allerdings klar zu erkennen und die Gefahr ist selbstverständlich nicht mehr vorhanden.

Deswegen sollte man aber keineswegs davon ausgehen das rustikale Einrichtungen ausschließlich aus Holz bestehen. Metall zum Beispiel wird meist leicht gerostet eingebaut oder man sieht Stellen, die unsauber geschmiedet wurden. Beulen von der fahrlässigen Behandlung des Ursprünglichen Nutzens des Materials sind ebenfalls zu erkennen.

Es lockert unsere Stimmung, weil es uns Menschen daran erinnert, dass nicht immer alles absolut 100% perfekt sein muss. Und in unserer heutigen Leistungsgesellschaft, fördert das eine gesunde Psyche und kann uns damit subtil vor Burnout oder ähnlichen Krankheiten bewahren.

Möbel aus wiederverwendetem Material

Heutzutage hört man immer wieder von Verwandten, Freunden oder Freundes Freunden, dass Sie selbst Möbel aus alten Paletten gebaut haben. Das ist aber eine eher moderne und einfache Methode altes Material zu recyclen.

Aus alten Gleisen werden Betten gebaut, aus alten Schulbussen werden ganze Wohnung bzw. kleine Häuser gebaut. Wenn wir wollen können wir aus wirklich allem ausrangiertem, neues erschaffen. Das Limit ist nur unsere Kreativität und der Wille aus einer Idee, Wirklichkeit zu machen.

Deswegen muss man aber nicht gleich ganze Betten bauen. Das kann mit einem leichten und kleinen Gegenstand anfangen wie zum Beispiel eine Garderobe aus einem alten Holzbrett und alten, rostenden Nägeln, für welche Sie keine andere Verwendung mehr haben. Mit einem etwas größeren Zeitinvestment können Sie dann mit einer Feile, Kanten der Nägel abrunden, um die Verletzungsgefahr zu beseitigen.

Moderne rustikale Einrichtung

Schöne rustikale Wand

Bei einer rustikalen Einrichtung geht es schon lange nicht mehr nur um die Möbel. Das Gesamtbild der Wohnung sorgt für einen bleibenden Eindruck. Deswegen wird heutzutage, anstatt zu tapezieren, einfach eine Ziegelsteinwand errichtet. Oder bei alten Gebäuden die Ziegelsteinwand die sich hinter der Tapete versteckt, wieder freigelegt.

Das Ganze muss sich auch gar nicht mehr nur auf Dinge im Haus begrenzen. Eine rustikale Grundstückbegrenzung sorgt für ein noch besseres Gesamtbild, was ja im Endeffekt wieder positiv auf die Inneneinrichtung zurückfällt. Dabei sprechen wir von Steinmauern als Gartenzäune oder Sie sammeln in ihrer Nachbarschaft alle Weihnachtsbäume ein, entfernen die Äste und bauen aus den Stämmen eine Grundstückmarkierung.

Wenn Sie selbst nicht sonderlich talentiert im Handwerk sind, können Sie diese Dinge auch bauen lassen. Moderne Bauunternehmen haben mittlerweile so gut ausgebildete Angestellte, dass diese Ihre Wünsche und Träume exakt umsetzen können oder diese zum Teil sogar maßlos übertreffen.

Aber kommen wir wieder auf das Innenleben der Wohnung zurück. Während eine moderne Couch zum Beispiel, komplett in einem matten weiß überzogen ist, ist auf einem rustikalen Sofa subtil eine Textur zu erkennen, welche dieses weiß-grau aussehen lässt.

Es hilft die Anspannung der modernen Welt aufzubrechen und sorgt dafür, dass Sie sich auch tatsächlich entspannen können, wenn Sie es sich auf der Couch bequem machen wollen.

Unterschiede moderner und rustikaler Einrichtungen

Hier alles aufzulisten, was modernes und rustikales Mobiliar unterscheidet ist nicht möglich. Es gibt aber ein paar einfache Merkmale, an denen man Unterschiede feststellen kann.

  • Die Oberfläche bei Modernem, ist glatt und präzise. Die Reinigung ist dadurch einfach und geht schnell von statten. Außerdem gibt es nichts was bei der Arbeit ablenkt. Rustikale Oberflächen sind rau und nicht immer eben. Das finden aber viele schöner, da es nicht zu monoton ist.
  • Farbe ist ein weiterer Punkt, an dem man direkte Unterschiede erkennen kann. Moderne Dekorationen beschränken sich auf wenige bis ausschließlich eine Farbe, versuchen diese aber vollständig zur Geltung zu bringen. Das führt aber dazu, dass man ein ganzes Zimmer oder einen Raum mit einer Farbkombination aus mehreren Farben füllen muss, da es sonst zu eintönig wird. Bei rustikalem Mobiliar oder Wänden haben die selben Bauteile zwar grundsätzlich die selbe Farbe, aber sind trotzdem alle individuell, wodurch man ein Zimmer vollständig in einer Farbe einrichten kann. Durch die Unregelmäßigkeit kommt trotzdem ein angenehmes Bild zustande.
  • Ein letzter wichtiger Punkt sind Formen. Modernes Design, egal ob architektonisch oder grafisch, arbeitet viel bis ausnahmslos mit geometrischen Formen, während rustikales Design auch ungerade Kanten akzeptiert. Eine Kombination erschafft ein Design, welches geometrische Formen, unregelmäßig zusammensetzt, was in den letzten Jahren ebenfalls viel an Beliebtheit gewonnen hat.

Diese Unterschiede sollten allgemein beachtet werden. Wer nun lernt, wie man diese Unterschiede geschickt kombinieren kann, der wird ein schönes Gesamtbild erschaffen.

Fazit

Wie Sie Ihr Heim nun einrichten, ist trotzdem vollständig Ihnen überlassen. Vielleicht sind Sie ein Mensch der Symmetrie bevorzugt. Allerdings sollten Sie die Vorteile einer bäuerlichen Einrichtung auf jeden Fall berücksichtigen und nur weil etwas rustikal ist, heißt das nicht, dass es nicht modern ist.

Es gibt heutzutage endlose Möglichkeiten beide Stile zu kombinieren und das Beste aus beidem zu nutzen, um Ihnen mit Ihrer Wohnung ein Lebensgefühl zu verschaffen, welches Ihnen Zufriedenheit garantiert.

Tolle und einfache Ansätze für die rustikale Einrichtung

Letzte Aktualisierung am 23.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das könnte Ihnen gefallen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können Cookies jederzeit deaktivieren. Akzeptieren Mehr lesen...

Privatsphäre und Cookie Einstellungen