PerfectHome24
Ratgeber für gesünderes Wohnen!

Lagerfeuerstelle bauen

Von eckig bis rund, überdacht oder unter Wolkenlosem Himmel. Eine Feuerstelle macht einiges her, von feiern mit Freunden bis Kuscheln mit der Liebsten oder dem Liebsten. Eine Lagerfeuerstelle ist einfach ein geniales Accessoire für den eigenen Garten.

Doch was braucht es alles, um eine Feuerstelle zu errichten? Nun Sie könnten einen professionellen Gärtner oder Handwerker engagieren, der Ihnen eine baut, aber das wäre nicht befriedigend für unseren inneren Heimwerker. Außerdem bedeuten uns Dinge mehr, wenn wir sie selbst erschaffen haben, also wäre es durchaus sinnvoll die Feuerstelle im Garten selbst zu bauen.

Wofür benötige ich eine Feuerstelle?

Man hat einen schönen Garten, macht ab und an eine kleine oder größere Party, es wird dunkel und die Temperatur kühlt ab. Das ist der Zeitpunkt, an dem die ersten Gäste gehen und der Rest mit Ihnen die Party ins Haus verschiebt.

Nun stellen Sie sich vor, dass die ersten Anzeichen von Heimreisenden zu erkennen sind aber anstelle von Abschied zu nehmen bauen Sie ein Lagerfeuer und alle versammeln sich drum herum. Eventuell haben Sie sogar Marshmallows vorbereitet. Jede Party kann in wenigen Minuten wieder voll in Gange gesetzt werden.

Aber nicht nur um Partys mitten im Geschehen aufzuwerten ist eine Lagerfeuerstelle sehr gut geeignet. Eine Grillparty zum Beispiel macht das Lagerfeuer zum Mittelpunkt oder fast schon zum Anlass der Party.

Bauanleitung – Tipps und Tricks

Wir könnten Ihnen natürlich ein Ikea-Bauanleitung schreiben oder ein Tutorial Video drehen, aber das wäre eine Lagerfeuerstelle, die in erster Linie uns von der Redaktion gefällt. Sie wollen aber wahrscheinlich eine Feuerstelle, welche Ihrem ganz eigenen Geschmack entspricht.
Uns geht es darum Ihnen eine Hilfestellung zu geben, Ihre eigene Kreativität und Vorstellung zum Vorschein zu bringen, damit Sie sich auch in Ihrem Garten wiedererkennen. Und das wichtigste bei sowas ist immer die Planung, darum haben wir Ihnen eine kleine Vorgehensbeschreibung formuliert, an der Sie sich orientieren können, damit Sie nichts vergessen.

  • Die richtige Stelle wählen: Wenn Sie ein Lagerfeuer errichten wollen, muss leider einiges Berücksichtigt werden. Zunächst darf es nicht überdacht sein, da der Rauch sonst lebensbeeinflussende Schäden verursachen kann. Offensichtlich darf kein brennbares Material in der Nähe gelagert werden.
  • Art und Größe bestimmen: Wenn Sie nun den perfekten Ort ausgesucht haben, an dem Sie bauen dürfen bzw. können, überlegen Sie sich, wie Sie den Platz, den Sie dort haben optimal, für Ihre Bedürfnisse ausnutzen. Wollen Sie eine Runde Feuerstelle oder gefallen Ihnen eckige mehr? Wenn Sie viel Platz haben können Sie ihre ganz eigene Holzkohlefabrik etwas höher positionieren. Bei weniger Raum empfiehlt es sich das Ganze in den Boden zu senken, damit genug Platz ist, um sich drum herum zu versammeln.
  • Wahl des Materials: Entscheiden Sie weise, mit welchem Material Sie in Ihrem Garten bauen, da dieses dann für einige Zeit dort bleiben wird. Beliebt sind zum Beispiel Natursteine, welche entweder von der Wiese des Gartens umgeben sind oder von Kieselsteinen. Alternativ könnten Sie sogar ein extra Plateau pflastern. Das ist natürlich mehr Arbeit, aber sieht am Ende auch entsprechend schön und professionell aus.
  • Bonuselemente: Das wären zum Beispiel ein integrierter Grill. Bei einem höher gelegten Feuer könnte man in das Mauerwerk ein kleines Holzlager einbauen, um sich Laufwege zu sparen. Man kann auch eine Überdachung einrichten, man bedenke nur direkt über der Feuerstelle das Dach offen zu lassen. Das wäre trotzdem eine Möglichkeit, um auch bei Regenwetter am Lagerfeuer zu sitzen. Leider müssen Sie sich bei solch größeren Bauvorhaben eine Genehmigung beschaffen.
  • Feuer machen: Ein Feuer brennt schneller bzw. einfacher, wenn es vernünftig belüftet ist. Wenn man also die Feuerstelle in den Boden baut, ist man gezwungen Holz gut stapeln zu können. Baut man hoch, kann man extra Luftlöcher integrieren, die eine optimierte Durchlüftung garantieren.
    Beachten Sie all diese Tipps sollte Ihrem Vorhaben, eine Feuerstelle im Garten aufzubauen, nichts mehr im Wege stehen. Zuletzt wäre es noch empfehlenswert Ihren Plan zu verschriftlichen und dann eine Nacht darüber zu schlafen. Dieser Ansatz ist bei allen größeren Bau-Entscheidungen sinnvoll, da Sie nach einer Nacht vielleicht Ihre Meinung ändern oder sogar bessere Ideen haben.

Arten von Feuerstellen in der Übersicht

Wie bereits schon einige Male erwähnt kann man aus seiner Feuerstelle deutlich mehr machen als nur ein einfaches Lagerfeuer. Man ist nicht einmal gezwungen, diese von allen Seiten zugänglich zu machen. Sie können sich kreativ ausleben, wie Sie möchten. Das einzige Limit ist Ihre Imagination. Aber um Ihre Vorstellungskraft zu aktivieren haben wir Ihnen ein wenig Inspiration herausgesucht, von Feuerstellen, die uns in ihrer Einzigartigkeit begeistert haben.

Feuerstelle mit frisch gegrilltem

Diese Variante ist mehr ein Grill als eine traditionelle Feuerstelle aber durch die Erreichbarkeit von allen Seiten in Kombination des alten metallischen Looks eine Erwähnung in dieser Liste wert.

Rustikale Feuerstell mit Kamin

Der Ziegelsteinofen ist zwar weniger geeignet zum Zubereiten von Speisen, ist dafür aber visuell ansprechend und erzeugt eine entspannende Stimmung, wenn man mit seinen Freunden oder der Familie davor sitzt.

Simple runde Feuerschale

Unterstützt durch die Metallschüssel ist dies zwar vom Aussehen eine einfache Feuerstelle aber dafür eine sehr effektive. Einer der größten Vorteile ist die Entsorgung der Glut des Vortages, da man die Schüssel dann einfach herausnehmen kann, sobald diese abgekühlt ist.

Runde Feuerstelle mit Sitzplatz

Eine wunderschöne Feuerstelle die man durch die Form und Formation, zu einem Grill umfunktionieren kann. Außerdem kann man hier gemütliche Abende mit einer größeren Gruppe an Freunden verbringen und genießen. Das ist der Vorteil, wenn viel Platz um die Feuerstelle herum ist.

Feuerstelle mit Wohnzimmergefühl

Ähnlich wie zuvor ein wahres Festmahl für die Augen. Diese Feuerstelle ist zwar für nicht ganz so viele Personen geeignet, auch kann nicht wirklich auf dem Feuer gekocht, gebraten oder gegrillt werden, dafür entsteht auf der Terrasse bzw. in Ihrem Garten ein richtiges Wohnzimmergefühl.

Nicht alles was wir Ihnen hier vorstellen wird Ihnen auch gefallen. Das ist auch gar nicht das Ziel, das Ziel ist es Ihnen Ideen für den eigenen perfekten Garten zu geben. Sie müssen wissen für was Sie die Feuerstelle verwenden wollen. Von uns bekommen Sie nur Tipps und Inspiration für die optimale Umsetzung in Ihrem eigenen Garten.

Der Spaß sollte beim Bau nicht verloren gehen

Manchmal kann es echt frustrierend sein, ein solches Projekt zu stemmen. Allein die Materialbeschaffung kann schon lange genug dauern. Ein Trick ist es sich immer wieder das Endresultat vorzustellen, denn dann will man von ganz allein fertig werden. Ein weiterer Trick ist es mit Freunden daran zu arbeiten. Man motiviert sich gegenseitig, der gesamte Prozess ist unterhaltsam und die Zeit vergeht schneller. Zusätzlich kommt man mit dem Bau schneller voran.

Vergessen Sie nicht, Sie sind wahrscheinlich kein Profi. Machen Sie sich also keinen Kopf, wenn mal ein kleinerer Fehler passiert. Man darf ruhig sehen, dass Sie sich selbst die Mühe gemacht haben. Das gibt dem ganzen einen gewissen Charme.

Fazit

Eine Feuerstelle kann aufregend, entspannend oder gemütlich sein. Wenn man seinen eigenen Garten besitzt oder zumindest eine Menge Platz auf dem eigenen Grundstück hat, kann dies eine grandiose Aufwertung werden. Wie man ein kleines oder großes kontrolliertes Feuer im Garten für das Ambiente ausnutzt ist jedem selbst überlassen.

Der Eine will vielleicht nur ein leckeres Stück Gebratenes, jemand anderes möchte mit all seinen Freunden bis tief in die Nacht feiern oder man möchte einfach mal nur ein paar Stunden am Abend das Knistern des Feuers genießen. Es ist für jeden was dabei und wie auch immer man sich seinen Traum verwirklicht, eine Feuerstelle im Garten ist auf jeden Fall eine Bereicherung.

Fertige Outdoor Feuerstellen für ein angenehmes Feuer im Garten

Empfehlung Fire Pit Outdoor,Tragbare Feuerstelle Fire Pit Outdoor 56cm Large Große Größe 22 Zoll mit Feuer Pit Mat und...
Empfehlung Deuba Gardebruk Feuerstelle 75cm Edelstahl Funkenschutz Garten Outdoor Balkon Feuerschale Grill
Empfehlung Fox Outdoor Feuerschale, faltbar, Edelstahl, ca. 27 x 8 cm
Empfehlung sZeao Tragbare Outdoor Camping Feuerstelle Zusammenklappbarer Edelstahl-Mesh-Kamin Mit Tragetasche Für...
Empfehlung MaxxGarden - Feuerschale für den Garten (Ø100cm) - Feuerschalen XXL mit Grillrost für Outdoor - Feuerstelle...
Empfehlung Acehome tragbare Feuerstelle Fire Pit, 22-Zoll-Outdoor-Collapsing Camping Kamin Edelstahl-Mesh und...

Letzte Aktualisierung am 16.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API | Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

Das könnte Ihnen gefallen