PerfectHome24
Ratgeber für gesünderes Wohnen!

Aquarium bauen lassen

In modernen Einrichtungen sind Aquarien immer beliebter. Das liegt daran, dass die meisten Wände heutzutage einfarbig sind. Schnell kann das eintönig und langweilig werden. Mit einem individuell angepassten Aquarium kann diese eher langweilige Wand allerdings schnell aufgewertet werden. Vor allem ein großes Aquarium, welches von Profis individuell an die eigenen Wünsche angepasst wird, wird Gäste und Freunde gleichermaßen beeindrucken und den Alltag ein wenig spannender gestalten.

Ein individuell gestaltetes Aquarium bauen lassen

Nicht jeder möchte ein fertiges Aquarium, welches einfach im Baumarkt oder in einem Fachhandel gekauft werden kann. Vor allem größere Aquarien, die das Highlight eines Raumes darstellen sollen, gibt es meist nicht fertig zu kaufen. Oft müsste man Kompromisse eingehen, die dafür sorgen, dass man letztlich doch eher unzufrieden mit dem Aquarium ist. Die beste Möglichkeit besteht also darin, im Internet nach professionellen Aquarienbauern zu suchen.

Das hat den Vorteil, dass man ein qualitativ hochwertiges Aquarium bekommt, bei welchem Sie sich keine Sorgen machen müssen, ob es hält oder nicht und zusätzlich erfüllt es genau den Zweck, für welchen Sie es haben möchten.

Ein Aquarium bauen zu lassen ist aber auch dann interessant, wenn man ein extra großes und besonderes Aquarium haben möchte. Zum Beispiel, um eine ganze Wand zu bedecken oder das Aquarium als Raumtrenner zu verwenden. Teilweise ist es sogar möglich ein Aquarium als Fußboden zu verwenden.

Das sind natürlich ziemlich kostspielige Anschaffungen und Spielereien die nicht zwingend notwendig sind. Aber wenn Sie genug Kapital für solche Späßchen haben, dann können Sie sich auch die Zeit nehmen, um über eine solche Anschaffung nachzudenken. Auch hierfür lassen sich Profis finden, welche das Aquarium an Ihre Wünsche anpassen und gestalten.

Lohnt es sich ein Aquarium bauen zu lassen?

Wie bereits erwähnt ist ein Aquarium eher teuer, das gilt vor allem dann, wenn das Aquarium extra für Sie angefertigt wird, da sie besondere Wünsche haben. Dadurch kommt schnell die Frage auf, ob es sich überhaupt lohnt ein Aquarium bauen zu lassen. Die Antwort ist hier leider nicht immer einfach, da es sehr stark auf Ihre Wünsche ankommt.

Benötigen sie schlichtweg ein Aquarium in einer Größe, die es so nicht zu kaufen gibt, so ist der Bau nicht zwingend viel teurer. Handelt es sich aber um ein Aquarium, welches extrem stark von der Norm abweicht und somit nur von Profis gebaut werden kann, die bereits Erfahrungen mit derartigen Aquarien gemacht haben, dann werden Sie wahrscheinlich tief in die Geldbörse greifen müssen.

Aquarium selber bauen und kaufen

Ein Aquarium als Eingang, welches man sich theoretisch bauen lassen kann.

Ein Aquarium zu kaufen ist der einfachste Weg sich eines zu beschaffen. Wenn man etwas mehr Zeit übrig hat, geld sparen möchte und über eine handwerkliche Begabung verfügt, kann man sogar eins bauen. Die Schwierigkeit dabei ist tatsächlich nur, das Aquarium wasserdicht zu bauen. Die Materialien sind nicht zu teuer und der Arbeitsaufwand ist auch nicht weltbewegend. Man muss in erster Linie sehr präzise und konzentriert arbeiten, um Fehler zu vermeiden.

Denn wenn man sich zum Beispiel verrechnet, wenn es um den Druck geht, den das Glas aushalten muss, dann kann es ganz schnell passieren, dass man sein ganzes Wohnzimmer flutet. Wasser ist schwerer als oft angenommen wird und übt entsprechend einen gewaltigen Druck auf das Glas aus, je größer das Volumen ist. Sie kennen das eventuell vom Schwimmen oder noch viel eher vom Tauchen. Je tiefer man geht, desto mehr Druck spürt man am Körper und vor allem an den Ohren.

Ist nun auch nur eine Stelle nicht perfekt dicht, läuft ebenfalls Wasser aus dem Glastank und Sie dürfen erneut den Boden wischen. Wer sauber und vorsichtig arbeiten möchte, aber auch noch nie ein Aquarium gebaut hat, der sollte zunächst mit einem Metallrahmen abreiten. Diesen kann man ebenfalls selbst herstellen und die Schweißnaht hilft bereits beim Abdichten. Außerdem fällt es optisch dann nicht auf, wenn man nicht zu 100 Prozent genau gearbeitet hat.

Die richtige Reinigung darf nicht vergessen werden

Vergessen Sie unter keinen Umständen eine Wasserpumpe, die das Wasser reinigt. Denn mit dem Sand und den Fischen und allem an Dekoration im Aquarium wird das Wasser binnen kürzester Zeit unangenehm dreckig aussehen. Die Pumpe übernimmt nur leider die Reinigung nicht komplett. Man muss auch so ab und an, das Aquarium leeren und vollständig säubern.

Trotz allem ist ein normales Aquarium, welches nur auf der Zimmerkommode schön aussehen soll, leichter zu beschaffen und sicherer gebaut, wenn man es käuflich erwirbt. Man bekommt diese auch in verschiedenen Größen und findet in den meisten Fällen ein passendes Stück für das eigene Zuhause.

Fazit

Aquarien sind etwas Besonderes. Sie können verschiedene Zwecke erfüllen und sind gleichzeitig reizvoll anzusehen. Man hat natürlich etwas mehr Verantwortung, aber man ist weniger beschäftigt als mit einem Hund oder einer Katze. Letztlich handelt es sich bei einem Aquarium aber auch primär um Dekoration, welche einen Raum schmücken soll.

Sich ein Aquarium bauen zu lassen ist deswegen eine gute aber auch nicht gerade günstige Option. Das perfekte Traumaquarium ist allerdings meist nur auf diese Art und Weise wirklich realisierbar.

Das könnte Ihnen gefallen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können Cookies jederzeit deaktivieren. Akzeptieren Mehr lesen...

Privatsphäre und Cookie Einstellungen